Maschinen- und Verfahrenstechnik

Leistungsexplosion auf der Kläranlage Bremen-Seehausen

Optimiertes Umbaukonzept und wirtschaftliches Wärmekonzept für die bzw. durch neue BHKW-Anlage

Die hanseWasser Bremen GmbH strebte für die Kläranlage Seehausen das Ziel an, ab 2014 die zum Kläranlagenprozess notwendige elektrische und thermische Energie im Jahresmittel zu 100 % aus regenerativer Energie zu produzieren.
Folgende Maßnahmen, teilweise auf Basis eines umfassenden Wirtschaftlichkeitsvergleichs, wurden geplant:

  • neue BHKW-Anlage mit einer elektrischen Gesamtleistung von ca. 4,5 MW und einem Gesamtwirkungsgrad größer 83 %
  • Steigerung der Stromeigenerzeugung aus Faulgas auf 78 %
  • Energieeinsparung durch Prozessoptimierung um 10 % - 15 %, u. a. durch effiziente Belüftungs- und Faulgasverdichtungsaggregate
  • Betriebssicherheit durch Einbindung der BHKW-Anlage in den Notstrom- und Inselbetriebsfall
  • Neubau einer 2,3-MW-Windenergieanlage

Das optimierte Umbaukonzept umfasst die Errichtung einer Containeranlage an getrenntem Standort während der Bauphase (3 Module mit insgesamt 2,6 MWel) sowie ein wirtschaftliches Wärmekonzept durch Betrieb des redundanten dritten BHKW-Moduls mit Erdgas bei hohem Wärmebedarf.
Die Steigerung der Stromeigenerzeugung aus Faulgas wird durch neue BHKW-Module mit hohen Wirkungsgraden von über 40 % sichergestellt. Dies entspricht einer Erhöhung der Eigenerzeugung um 33% gegenüber den alten Modulen.

Auftraggeber:

hanseWasser Bremen GmbH

Projektrealisation:

2008 - 2014

Leistungsphasen:

LP 1 - 9

Leistungsumfang:

Technische Ausrüstung

Technische Information:

BHKW-Anlage:

  • ca. 1000 Nm³/h
  • 3 BHKW-Module à ca. 1,5 MWel
  • Module für 2-Gas-Betrieb (Erdgas/Faulgas)
  • Einbindung in das Notstromkonzept mit Inselbetriebsfunktion (schwarzstartfähig)
  • Generatoren für 10-kV-Spannungsebene
  • Faulgasreinigung nach neuestem Stand (Trocknung, Entschwefelung, Siloxanentfernung)
  • wählbare Betriebsstrategien: strombedarfs-, wärmebedarfs- und gasanfallgeführt



Götz von Wuthenau

Ansprechpartner:

Götz von Wuthenau
Dipl.-Ing.
04792 / 93 10-46
g.wuthenau@wirberaten.de

 

Kontakt

Stammhaus Worpswede

Am Hörenberg 1
27726 Worpswede 

Telefon
04792 / 93 10 - 0 

Mail schreiben

Zu Google Maps

Niederlassung München

Landsberger Straße 408
81241 München 

Telefon
089 / 568 27 68-0 

Mail schreiben 

Zu Google Maps 

Niederlassung Berlin-Brandenburg

Bahnhofstraße 6 
15344 Strausberg 

Telefon
03341 / 490 60-0

Mail schreiben 

Zu Google Maps