Maschinen- und Verfahrenstechnik

Erneuerung BHKW 2

Klimatisierung der Terminals am Flughafen Hannover zur Gesamtenergieeinsparung

Steigerung der Wirkungsgrade der BHKW-Anlage und Verbesserung der Verfügbarkeit. Kopplung der Wärmeerzeugung mit Kältemaschinen für die Klimatisierung der Terminals zur Gesamtenergieeinsparung.

Auftraggeber:

Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH

Projektrealisation:

2012 (Studie) / 2014 - 2016 (Planung)

Leistungsphasen:

LP 1 - 9

Leistungsumfang:

  • Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Planung BHKW-Module einschließlich Peripherie
  • Einbindung sämtlicher Komponenten in die Bestandstechnik (Abgas, Wärmeverteilung in das 110 °C-Netz, Gemisch-/Notkühlung, Gasversorgung, Ölver-/-entsorgung)
  • Neukonzeption der Lüftungstechnik und Einbindung des Ölkühlers
  • Planung E-MSR-Technik, Einbindung in Leittechnik des Airports

Technische Informationen:

  • BHKW-Anlage: 2 x 735 kWel, 2 x 811 kWth, mit Planung Ausbau auf 3 Module
  • separater Ölkühlkreis zur Nutzung der hier entstehenden Abwärme bei niedrigen Rücklauftemperaturen in der Übergangszeit und im Winter
  • Neudimensionierung der Lüftungsanlage zur Kühlung der BHKW-Module mittels optimierter Zuluftventilatoren/Neubau von Abluftventilatoren, effizientere Kühlung des E-MSR-Raums mittels Zusatzkühlung



Götz von Wuthenau

Ansprechpartner:

Götz von Wuthenau
Dipl.-Ing.
04792 / 93 10-46
g.wuthenau@wirberaten.de

 

Kontakt

Stammhaus Worpswede

Am Hörenberg 1
27726 Worpswede 

Telefon
04792 / 93 10 - 0 

Mail schreiben

Zu Google Maps

Niederlassung München

Landsberger Straße 408
81241 München 

Telefon
089 / 568 27 68-0 

Mail schreiben 

Zu Google Maps 

Niederlassung Berlin-Brandenburg

Bahnhofstraße 6 
15344 Strausberg 

Telefon
03341 / 490 60-0

Mail schreiben 

Zu Google Maps