Wir feiern unsere Niederlassung München

Dicht beim Kunden zu sein war damals der Ansatz, in den Süden zu gehen. Frank Rauschning, Niederlassungsleiter München, bereut diesen Schritt nicht. Volle Auftragsbücher und ein tolles mittlerweile 12-köpfiges Team belegen die Erfolgsgeschichte der Niederlassung. "10 Jahre sind schon ein schönes Gefühl" so Frank Rauschning, der in München die Weichen für einen erfolgreichen Aufbau der Niederlassung stellte. Für den Erfolg tauschte er gern Nordsee gegen Berge und zog mit seiner Familie in den Süden.

Wie alles begann

Bereits seit dem Jahr 2000 waren john becker ingenieure auf den beiden Kläranlagen der Münchner Stadtentwässerung mit diversen Projekten beschäftigt. Die Koordination erfolgte vom Hauptsitz in Worpswede aus. Doch es zeigte sich, dass eine Präsenz vor Ort wichtig war. Daher übernahm john becker ingenieure zum 1. Januar 2008 die Projektgesellschaft für die kommunale Ver- und Entsorgungstechnik PfK München GmbH. Die Übernahme legte den Grundstein für eine Niederlassung in Süddeutschland. Der bisherige Geschäftsführer, Diplom-Ingenieur Ralph Tenkhoff, unterstützte in beratender Funktion den Aufbau der Niederlassung. Gemeinsam mit Frank Rauschning und einem damals noch 4-köpfigen Team nahm die Niederlassung Fahrt auf.

Ungebremstes Wachstum

Nicht nur die Projekte wuchsen, sondern auch das Team. Der Raumbedarf musste bereits zweimal angepasst werden. In den hellen Büroräumen in der Landsberger Straße arbeiten aktuell sieben Ingenieure, ein IT-Spezialist, ein technischer Zeichner, zwei Assistenzkräfte sowie eine studentische Hilfskraft. Junge Hüpfer und alte Hasen arbeiten dabei Hand in Hand.

Breites Fachwissen

Die john becker ingenieure verfügen über ein breites Fachwissen. So ist es selbstverständlich, dass ab und an auch Kollegen aus dem Hauptsitz in Worpswede nach München reisen, um Projekte mit zu begleiten. "Nicht nur fachlich, sondern auch menschlich bereichert so ein Einsatz im Süden das Unternehmen" so Frank Rauschning.

Schwerpunkte des Münchener Teams sind die Planungen von elektrotechnischen Anlagen. Über alle Leistungsphasen hinaus begleiten die Ingenieure das jeweilige Projekt und sind als Ansprechpartner für die Kunden immer vor Ort.

Viele Großprojekte

Die Planung der gesamten Elektrotechnik für die Modernisierung der 1. Biologischen Stufe auf dem Klärwerk München Gut Großlappen, der Aufbau einer neuen Netzwerkstruktur, die Erneuerung der Automatisierung der Biologie Nord im Hauptklärwerk Stuttgart Mühlhausen, die sukzessive Erweiterung der Kläranlage Ammersee sowie die Planung des Solarparks Epfenhausen sind nur einige der großen Projekte, die das Team umgesetzt hat. Als Besonderes, in diesem Umfang europaweit einmaliges Projekt, ist dabei die Migration der Gebäudeautomation am Flughafen München zu nennen.

Schauen Sie doch mal in unsere Projekte.

Kontakt

Stammhaus Worpswede

Am Hörenberg 1
27726 Worpswede 

Telefon
04792 / 93 10 - 0 

Mail schreiben

Zu Google Maps

Niederlassung München

Landsberger Straße 408
81241 München 

Telefon
089 / 568 27 68-0 

Mail schreiben 

Zu Google Maps 

Niederlassung Berlin-Brandenburg

Bahnhofstraße 6 
15344 Strausberg 

Telefon
03341 / 490 60-0

Mail schreiben 

Zu Google Maps